Objekt: 
Mehrfamilienhaus im Volumenschutz
Baujahr: 
2008
Ausführung: 
Architekt Patrick Suter, hs architektur haus suter ag
Aufgabe: 
Das bestehende Wohnhaus abbrechen und ein Mehrfamilienhaus mit möglichst vielen Wohnugen erstellen.
Herausforderung: 
Bauen unter Volumenschutz. Charakter musste erhalten bleiben. Kleiner Grundriss möglichst gut nutzen.
Architektur: 
Da das Gebäude eine schlechte Substanz aufwies, musste es bis auf die Fundamentmauern abgebrochen werden. Neu wurde ein Mehrfamilienhaus mit 6 Wohneinheiten mit gleichem Volumen und zeitgemässem Charakter erstellt. Auf den 3 Etagen befinden sich je eine 2 ½ und eine 3 ½ Zimmerwohnung. Der Innenausbau ist schlicht und besticht durch gezielt platzierte Materialien und Formen. Ein Highlight ist die Dusche, welche zum Wohnraum hin mit Milchglas abgetrennt ist.
Bemerkung: 

Grosse Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Vorzeigeobjekt für zukünftige Volumenbauten.